LEOpardenland.de
 
 

 
Hauptseite   ‖  Alle Raubkatzenarten   ‖   Wissen     Anatomie      Die Rostkatze
 
Update : 07.03.2020 03:47:10
Die Rostkatze (Prionailurus rubiginosus)
 
 Home // Startseite
□ Die Anatomie
□ Die Hauskatze
 Der Tiger
□ Der Löwe
□ Der Jaguar
□ Der Leopard
□ Der Gepard
□ Der Puma
□ Der Schneeleopard
□ Der Nebelparder
□ Der Liger
□ Der Panther
□ Mehr Raubkatzen
□ Raubkatzenwissen
□ Katzenhybride
□ Tierschutz
□ Tierschutzrechte
□ Presse
□ Gästebuch
Bild Quelle : Wikipedia
 
Textquelle : Wikipedia und Leopardenland
 
Die Rostkatze (Prionailurus rubiginosus) ist eine kleine wilde Katze, die mit der Bengalkatze nahe verwandt ist.
 
Körperlänge: Beim Männchen   30 - 40 cm Beim Weibchen   25 - 38 cm
Schwanzlänge: Beim Männchen   18 - 22 cm Beim Weibchen   18 - 20 cm
Schulterhöhe: Beim Männchen   15 - 33 cm Beim Weibchen    15 - 28 cm
Gewicht: Beim Männchen   1,5 - 3,9 kg Beim Weibchen    1 - 3 kg
Beißkraft Bei : cm² [Newton]   / cm² [kg]  /
Schlagkraft Bei : cm² [Newton]   / cm² [kg]   /
Alter : Alter in Freierwildbahn :   8 Jahre* Alter in Zoo :  17 Jahre*
Paarungsbereit nach : Bei Männchen   1 Jahr* Bei Weibchen   1 Jahr*
 
Der Bestandt : konnte nicht genau ermittelt werden !
Der Bestandt : konnte nicht genau ermittelt werden !
Der Status : Bedroht !
 
 
Merkmale

Mit einer Kopfrumpflänge von 40 cm und einer Schwanzlänge von 20 cm gehört die Rostkatze zu den kleinsten
Katzen überhaupt. Benannt ist sie nach den rostbraunen Flecken auf dem graugelben Fell. Sie sieht der Bengalkatze
sehr ähnlich, ihre Flecken sind aber weniger deutlich und machen einen verwaschenen Eindruck.
Text Verbessern     Text Melden     Text Löschen
Lebensraum

Es gibt zwei getrennte Populationen der Rostkatze: eine an der Südspitze Indiens, die andere auf Sri Lanka. Sie
bewohnen hier unterschiedliche Lebensräume: Die Rostkatzen Sri Lankas sind Bewohner des Regenwaldes, während
die indischen Populationen in trockenen, offenen Gegenden zu Hause sind. Eine gängige Theorie ist, dass auf
dem indischen Subkontinent die Konkurrenz der Bengalkatze die Rostkatze in die ungünstigeren Lebensräume
gezwungen hat; auf Sri Lanka gibt es keine Bengalkatzen, die Rostkatzen aus den Wäldern vertreiben könnten.
Text Verbessern     Text Melden     Text Löschen
Fortpflanzung

Rostkatzen haben ein bis drei Junge pro Wurf, normalerweise aber nur eins.
Text Verbessern     Text Melden     Text Löschen
Lebensweise

Rostkatzen sind nachtaktive Einzelgänger, die in ihrer Lebensweise den Bengalkatzen weitgehend gleichen. Sie
jagen Vögel, Mäuse, Eidechsen und Insekten. Obwohl sie gut klettern können, bewegen sie sich meistens am Boden.
Text Verbessern     Text Melden     Text Löschen
 
 
 
 
 

We rely exclusively on Comodo

Wir setzen ausschließlich auf Comodo

 
 
 
 
 
Kontakt
Service
Quellen/Autoren
Presse
Wichtig/Projekte
E-mail Society piqs.de Über uns Neue Projekte
Kontaktformular Erstehilfe Wikipedia Updates LEO Server
Gästebuch Login nPage   Spenden
Forum Mein Profil Jagurisoft   Links
Chat Logout      
  AGB      
  Inhaltsverzeichnis      

Das Leopardenland.de© ist ein Markenname und wird unterstützt von Npage.de und der Jagurisoft AG 

Alle Rechte vorbehalten! Copyright 2003 - 2020